zum Inhalt

Wachauer Bridge-Woche 2021

–English Version below–

Der Vorstand des ÖBV und die Mautern-Organsiationsgruppe sind nach langen und ausführlichen Diskussionen zu der Entscheidung gekommen, das Bridge-Festival in Mautern 2021 abzusagen.

So wie schon 2019 lag es uns am Herzen, ein Festival auf die Beine zu stellen, bei dem abseits der spannenden Bridge-Turniere das Wohlbefinden der in- und ausländischen Gäste, der gesellschaftliche Faktur und eine gemütliche Atmosphäre im Mittelpunkt stehen.

In Corona-Zeiten sehen wir uns nicht in der Lage, all jene angenehmen Aspekte, die das Festival ausmachen, zu bieten wie zum Beispiel den Schlussabend mit Siegerehrung, den gemeinsamen Heurigenbesuch, die Tombola, den Hospitality Desk und die persönliche Betreuung der Besucherinnen und Besucher.

Dazu kommen die räumlichen Voraussetzungen der Römerhalle inklusive eingeschränktem Gastronomie- und Sanitärbereich, die es uns auch in vier Monaten nicht erlauben werden, selbst gelockerte Regeln bezüglich Abstands und Maskenpflicht einzuhalten.

Allfällige Reisebeschränkungen bzw. Quarantänemaßnahmen sind nicht abzuschätzende Faktoren und geben uns und unseren Gästen keine Planungssicherheit.

Überlegungen, die Bridgewoche im kleineren Rahmen durchzuführen, würden dem Festival-Charakter nicht gerecht werden, und die daraus folgenden finanziellen Einbußen für den ÖBV können wir besonders in Zeiten wie diesen nicht rechtfertigen.

Wir konnten unsere Entscheidung nicht auf die lange Bank schieben, da sowohl wir als auch unsere Gäste mit allfälligen Stornokosten zu rechnen hätten.

Äußerst ungern haben wir unsere laufenden Vorbereitungen abgebrochen und freuen uns – diesmal mit größeren Aussichten auf Verwirklichung – auf ein umso schöneres Wiedersehen vom 7. bis 13. August 2022.


Wachauer Bridge Week canceled

With a heavy heart, the Wachauer Bridge Week 2021 is canceled After long and detailed discussions, the board of the OBV and the Mautern organizing group have come to the decision to cancel the Bridge Festival in Mautern in 2021.

As in 2019, it was important to us to set up a festival that, apart from the exciting bridge tournaments, focuses on the well-being of domestic and foreign guests, the social structure and a cozy atmosphere. In Corona times, we are not in a position to offer all those pleasant aspects that make up the festival, such as the final evening with award ceremony, the joint visit to the wine tavern, the raffle, the hospitality desk and the personal care of visitors.

In addition, there are the spatial requirements of the R¨omerhalle including limited catering and sanitary areas, which will not allow us even in four months to comply with relaxed rules regarding distance and mask requirements. Any travel restrictions or quarantine measures cannot be assessed and do not give us or our guests any planning security.

Considerations to hold the Bridge Week on a smaller scale would not do justice to the festival character, and we cannot justify the resulting financial losses for the OBV, especially in times like these. We couldn’t put off our decision because both we and our guests would have to reckon with possible cancellation costs.

We were extremely reluctant to break off our ongoing preparations and are looking forward – this time with greater prospects of realization – to an even better reunion from 7th to 13th August 2022.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen